Aktuelles

Erfolgreiches Wochenende

Ein überaus erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Sportfreunden! Zwar war der Anfang recht schwer, mit Niederlagen der Bambini und der Mädchenteams, doch dann entwickelte sich alles recht erfreulich. Die D2-Junioren freuten sich über einen 2:1 Erfolg bei Jahn Hiesfeld II und holten damit den ersten Dreier der Saison. Durch 2 Tore von Berkay Köse gewannen die C1-Junioren mit dem selben Ergebnis im Verfolgerduell gegen Meiderich 06/95 und bleibt somit auf Tuchfühlung mit der Spitzengruppe. Einen ordentlichen Samstag rundeten unsere Alten-Herren mit einem 3:3 beim VfB Homberg ab.

Ein Schützenfest und den Sprung auf Platz 2 feierten die B-Junioren beim 12:1 Kantersieg gegen den VfB Lohberg. Den mittlerweile 7. Sieg in Folge sicherten Mustafa Bozkurt, Marcus Borgmann, Marcel Thiem (je 3), Jan Scharpegge, Mert Celik und Dogan Karakus gegen völlig überforderte Gastgeber. Zur gleichen Zeit gelang den A-Junioren ein 4:2 Erfolg bei Wacker Dinslaken durch Treffer von Kevin Kraps, Onur Ayhan, Daniel Schuldt und Kokou Ametepe. Dadurch blieb der Anschluß an die Spitzengruppe weiterhin gewahrt.

Nicht weniger interessant verlief der Nachmittag. Unsere 2. Mannschaft hat mittlerweile die Kurve bekommen und überzeugte gegen den SV Hamborn 90 vor allem in ersten Spielhälfte. In nicht einmal 30 Minuten hatten "die Ömers" das Team mit 5:0 in Front gebracht, wobei Ömer Cetin viermal und Ömer Aydin einmal traf. Etwas unkonzentrierter ging es nach der Pause weiter, so das die Gäste am Ende mit einem 6:3 nach Hause geschickt wurden. Emre Sahin hatte den letzten Treffer beigesteuert.

Nur eine kurze Auszeit nahm sich die Erste im Spiel gegen den SV Beeckerwerth II. Mika Aricicek (2), Karim Zroui und Sinan Zengin hatten nach gut 55 Minuten für eine beruhigende 4:0 Führung gesorgt, ehe die Gäste zu einigen Torchancen kamen und schließlich auf 4:2 verkürzen konnten. Doch dann drehte die Mannschaft wieder auf und schaffte erneut durch Sinan Zengin sowie durch die gerade erst eingewechselten Ömer Cetin und Orhan Köse den letztendlich auch in der Höhe verdienten 7:2 Sieg und damit auch die Rückkehr an die Tabellenspitze!

Ein äußerst abwechslungsreiches Spiel lieferte sich unser Frauenteam mit dem SV Wanheim 1900, die bereits früh mit 1:0 in Führung gingen. Doch Janine Geissler drehte das Spiel innerhalb 30 Minuten im Alleingang und stellte mit ihren 3 Toren zur zwischenzeitlichen 3:1 Führung. Aber auch die Gäste hatten lange noch nicht verspielt und glichen noch vor der Pause wieder aus. Nach dem Seitenwechsel gelang Sabrina Giesen zwar die neuerliche Führung, doch ein Strafstoß und eine gelbrote Karte besiegelten dann das Schicksal unserer Ladies. Dem Ausgleich folgte kurze Zeit später die Führung für Wanheim, welche diese in der Nachspielzeit weiter ausbauen konnten. Am Ende stand eine unglückliche 4:7 Niederlage.