Aktuelles

7:2 beim FSV - Erste ohne Probleme!

Mit einem ungefährdeten 7:2 Erfolg beim Tabellenletzten FSV Duisburg II, setzte die 1. Mannschaft Ihren Siegeszug durch die Liga fort und bleibt Spitzenreiter vor dem Topspiel am nächsten Sonntag bei Yesilyurt Möllen. Eine rote Karte gegen Kemal Öncel trübt die Freude über den neuerlichen klaren Erfolg, dem nach 52 Minuten bei einer unglücklichen Abwehraktion kurz vor der Torlinie der Ball an die Hand sprang. Obwohl keine Absicht vorlag, gab es Rot und Elfmeter, den die Gastgeber zum zwischenzeitlichen 2:4 verwerteten. Zuvor hatte Kemal 2x getroffen, dabei ein direkt verwandelter Eckstoß. Die weiteren Treffer erzielten Karim Zroui, Jörn Breburda, Sinan Zengin, Orhan Köse und Pierro Pillitteri.

Unsere Frauen beendeten die Hinrunde ihrer ersten Bezirksligasaison mit einem 2:1 Erfolg gegen die SGP Oberlohberg und einem ausgezeichneten 5. Tabellenplatz, bei 5 Punkten Rückstand auf Rang 2 aber schon 8 Punkten Vorsprung auf den 6. Platz. Im Derby gegen Oberlohberg trafen Larissa Trux und Jaqueline Scholz schon früh zur 2:0 Führung, dem die Gäste erst in einer spannenden Schlußphase den Anschlußtreffer folgen ließen. Mit Glück und Geschick wurde dann der knappe Vorsprung verteidigt.

Nichts zu bestellen hatte dagegen diesmal unsere 2. Mannschaft, die beim Tabellenzweiten Lösort Meiderich mit einem 1:7 unter die Räder kam. Dabei schwächte sich die Mannschaft durch eine frühe rote Karte selber. Den Treffer erzielte Ömer Cetin.

Nach 0:2 Rückstand kämpfte sich unsere 3. Mannschaft bei Glückauf Möllen II wieder ran und kam durch Marc Sommer und Mehmet Öncel zum Ausgleich. Doch 3 Minuten vor dem Ende gelang den Möllenern doch noch der Siegtreffer in einer bemerkenswerten Partie, in der die Gastgeber auf ein bereits anerkanntes Tor wegen einer klaren Abseitsposition verzichteten.

Wenn man 7 Tore schiesst sollte man auch mal gewinnen können? Sollte man meinen, doch für unsere A-Junioren reichte es gegen den Tabellenzweiten Rhenania Hamborn trotzdem nicht. Nach 3:6 Pausenrückstand kämpften sich die Jungs auf 5:6 und 7:8 heran, mussten sich am Ende aber dennoch mit 7:9 geschlagen geben. Onur Ayhan (2), Daniel Schuldt (2), Kevin Kraps, Burhan Gül und Ahmet Arikök erzielten die Tore.