Aktuelles

Arbeitssieg! Erste siegt in letzter Minute

Mit einer grandiosen kämpferischen und disziplinierten Leistung setzte sich unsere 1. Mannschaft am gestrigen 3. Spieltag bei der 2. Mannschaft des TV Voerde hochverdient mit 2:0 durch.

In einem deutlich über die Grenzen hinaus hart geführten Spiel kam es zu zahlreichen verletzungsbedingten Unterbrechungen, bei denen unsere Spieler zum Teil länger behandelt werden mussten. Keeper Marc Breburda war dabei einer gefährlichen Attacke ausgesetzt und konnte von Glück sagen das ihm dank Schienbeinschützern und dicker Polsterung nicht mehr passierte und er mit dicken Prellungen die Partie beenden konnte. Nicht besser erging es Steffen Weisbrod, der gleich mehrfach rotwürdig angegangen wurde und minutenlang außer Gefecht war. Ein klarer Elfmeter wurde ihm außerdem verwehrt. Den roten Karton schien der Schiedsrichter allerdings zu Hause vergessen zu haben.

Doch unsere Mannschaft behielt die Nerven, erspielte sich gute Chancen und wurde schließlich in der 89. Minute belohnt. Beim Treffer von Karim Zroui konnte der Jubel kaum größer sein - aber er wurde es, als in der Nachspielzeit (insgesamt 9 Minuten!) dem gerade für den verletzten Sinan Zengin eingewechselten Piero Pillitteri noch das 2:0 gelang.

Einen Bericht zum Spiel unserer 3. Mannschaft gibt es hier: Fupa

 

Kommentare  

 
0 #1 Ferhat 2014-09-09 16:54
Sauber jungs sehr stark
Zitieren